Zurück
MEP gewinnt den Solar+Power Award 2017

Für die innovative Finanzierungsstruktur hinter ihrem erfolgreichen Solaranlagen-Mietmodell wurden die MEP Werke bei den diesjährigen Solar+Power Awards letzte Woche im Amsterdamer Dylan Hotel in der Kategorie Green Investment ausgezeichnet.

Am vergangenen Dienstag (26.09.2017) fand die Verleihung der Solar+Power Awards statt, einer internationalen Auszeichnung für herausragende Unternehmen entlang der gesamten Solar-Wertschöpfungskette, die mit ihren innovativen Geschäftsmodellen, Produkten und Ansätzen die Zukunft der Energieversorgung gestalten. Die Kategorie „Green Investment“ honoriert dabei Finanzierungsprogramme, die attraktive und risikominimierte Investitionen in erneuerbare Energien ermöglichen und damit maßgeblich zu deren Verbreitung beitragen.

Mit ihrer innovativen Finanzierungsstruktur hinter dem Erfolgsmodell Solaranlagen-Miete für Privathaushalte konnten sich die MEP Werke in der Kategorie „Green Investment“ gegen Mitbewerber wie Siemens Financial Services und Capital Stage durchsetzen. Das Unternehmen hatte mit der Platzierung von Europas erstem Climate-Bond-zertifizierten Green Loan erstmals den Markt der privaten Energiewende für institutionelle Investoren geöffnet. Johannes Schulz, Senior Associate bei der MEP Muttergesellschaft Strasser Capital, und Pressereferentin Sandra Wagner nahmen die Auszeichnung in Amsterdam entgegen.

Zu den weiteren Gewinnern der insgesamt 16 Kategorien zählen unter anderem Huawei und REC Solar.

Pressemitteilung zum Download

Sandra Wagner
Pressereferentin
MEP Werke GmbH
Mies-van-der-Rohe-Straße 6
80807 München