Zurück
Grüne Energie einfach, sicher und flexibel

MEP und LichtBlick starten mit MEP Switch Green Kooperation für Ökostrom und -gas

  • Launch der neuen Marke MEP Switch Green mit Branchenprimus LichtBlick
  • 100 % zertifizierter Ökostrom aus deutscher Wasserkraft, einfacher Wechsel und monatlich kündbar
  • Klimaneutrales Ökogas mit dem Gütesiegel „Gold Standard“
  • Mit jedem neuen Kunden werden zwei Euro in soziale Projekte investiert und monatlich ein Quadratmeter Regenwald gerettet

Die Münchner MEP vertreibt ab sofort in Kooperation mit dem führenden unabhängigen Ökostromanbieter LichtBlick Strom aus 100 Prozent grünen Energiequellen sowie klimaneutrales Erdgas unter der eigenen Marke MEP Switch Green.

MEP Switch Green macht den Wechsel zu Ökostrom und -gas kinderleicht. Ab sofort können ökologisch bewusste Kunden mit wenigen Mausklicks zu dem Angebot von MEP Switch Green wechseln: einfach, sicher und flexibel, mit Preisgarantie bis 31.12.2018, ohne Mindestlaufzeiten oder Vorauszahlungen und monatlich kündbar. Das Angebot in Kooperation mit der Hamburger LichtBlick SE umfasst neben grünem Strom aus deutscher Wasserkraft klimaneutrales Erdgas, bei dem die unvermeidlichen CO2-Emissionen vollständig durch die gezielte Förderung von Klimaschutzprojekten neutralisiert werden. Das Gas erfüllt damit die strengen Kriterien des Klimaschutz-Gütesiegels „Gold Standard“, abgesichert durch eine Gruppe internationaler Wissenschaftler und Umweltverbänden unter Federführung der Umweltorganisation WWF.

„Wir freuen uns, mit MEP einen Kooperationspartner an der Seite zu haben, der sich wie wir seit Jahren für den unkomplizierten Zugang zu grüner Energie einsetzt – und ebenfalls nach Innovationen und ungewöhnlichen Lösungen sucht, um verantwortlich zu wirtschaften,“ so Olaf Westermann, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei LichtBlick. Wichtig ist beiden Kooperationspartnern daher, dass der Wechsel für den Kunden so einfach und sicher wie möglich ist. So werden etwa sämtliche Formalitäten inklusive der Kündigung beim alten Anbieter über LichtBlick abgewickelt, das für seinen ausgezeichneten Kundenservice mehrfach prämiert wurde. Die Strom- und Gasversorgung ist dabei für den Kunden zu jeder Zeit sichergestellt.

Der Wunsch, mit grüner Energie ökologisch verantwortlich zu handeln, leitet beide Unternehmen, weshalb die Kooperation noch zwei Schritte weitergeht: Wie bei LichtBlick üblich, wird monatlich für jeden Kunden mindestens ein Quadratmeter Regenwald in Ecuador unter Schutz gestellt – bis heute sind das fast 7.000 Hektar, was fast der gesamten Fläche des Chiemsees entspricht. „Uns liegt darüber hinaus am Herzen, nicht nur ökologisch sondern auch sozial verantwortlich zu handeln“, so Thi Loan Strasser, Mitbegründerin und Geschäftsführerin der MEP sowie Gründerin der Familienstiftung Strasser Foundation, die sich um bedürftige Kinder und Familien vorwiegend in Asien kümmert. „Für jeden Kunden von MEP Switch Green werden wir daher zusätzlich zwei Euro durch die Stiftung in Entwicklungsprojekte investieren,“ führt die Mutter vierer Kinder aus.

MEP Switch Green ist online über www.switch-green.de verfügbar.

Pressemitteilung zum Download

Aus Grau wird Grün. MEP Switch Green macht den Wechsel zu Ökostrom und -gas einfach, sicher und flexibel – ohne Mindestlaufzeiten oder Vorauszahlungen, mit Preisgarantie und monatlich kündbar.