Zurück
Grünes Licht für die zweite Green-Loan-Tranche

Zweifache Zertifizierung für das MEP Green Financing Programm

Die Münchner Strasser Capital GmbH, eine der wenigen deutschen Emittenten der innovativen Finanzinstrumente Green Bonds bzw. Green Loans, erhält von der Climate Bonds Initiative gleich zwei Zertifizierungen für ihr MEP Green Financing Programm.

  • Strasser Capital gehört zu den bisher lediglich fünf privaten Emittenten, die den deutschen Green-Bond-Markt tragen. Insgesamt gibt es erst zehn deutsche Emittenten von Green Bonds und Green Loans.
  • Die Climate Bonds Initiative und die Deutsche Börse erwarten eine enorme weltweite Nachfrage nach dieser Anlageklasse.
  • Die erste Tranche aus dem MEP Green Financing Programm – Europas erster Climate-Bonds-zertifizierter Green Loan – erhält von der Climate Bonds Initiative das „Post-Issuance“-Zertifikat.
  • Mit der „Pre-Issuance“-Zertifizierung der geplanten zweiten Tranche positioniert sich Strasser Capital abermals am jungen Markt grüner Finanzprodukte.

Strasser Capital GmbH plant im Q4 2017 / Q1 2018 die Platzierung der zweiten Tranche im Rahmen ihres MEP Green Financing Programms, welches der langfristigen Finanzierung des Solaranlagen-Mietmodells ihrer Tochter MEP Werke GmbH dient. Diese wurde nun nach Verifikation des MEP Green Financing Programms durch oekom research AG, eine der weltweit führenden Nachhaltigkeits-Ratingagenturen, von der Climate Bonds Initiative offiziell zertifiziert und darf Investoren damit als „Climate-Bond-Certified“ angeboten werden. Darüber hinaus hat die erste, im Dezember 2016 platzierte 30-Millionen-Euro-Tranche die sogenannte „Post-Issuance“-Zertifizierung erhalten, mit der die mittelgerechte Verwendung – die Refinanzierung des ersten MEP Solaranlagen-Mietportfolios bestehend aus 3.375 Anlagen mit einer installierten Nennleistung von rund 15 MWp nominal und CO2 Ersparnissen in Höhe von 255 Millionen kg über die 20-jährige Laufzeit des Loans – geprüft und offiziell bestätigt wurde.

„Wir freuen uns, dass die Nachfrage nach strukturierten und nachhaltigen Finanzierungsprodukten wie unseren MEP Green Bonds und Loans weiter steigt“, erklärt Ulrich Bogner, Director Corporate Finance and Investments der Strasser Capital. Eine Studie der Climate Bonds Initiative und der Deutschen Börse vom vergangenen Mai bestätigt die weltweit hohe Nachfrage nach zertifizierten grünen Investmentprodukten sowie das beeindruckende Wachstum des Marktes für diese Asset-Klasse und deren enormes Wachstumspotential.

„Aus Sicht der Climate Bonds Initiative ist es besonders wichtig, dass sich auch die Privatwirtschaft engagiert und Innovationen im Bereich der grünen Finanzinstrumente Green Bonds und Green Loans entwickelt. Erneuerbare Energien sind der Schlüssel für eine nachhaltige Zukunft. Die Strasser Capital ist ein Pionier-Unternehmen grüner Finanzierung sowohl im deutschen als auch im EU-Markt, welches mit der Emission zweier zertifizierter Green Loans Engagement zeigt und ein Vorbild ist“, so Sean Kidney, CEO der Climate Bonds Initiative.

Strasser Capital bleibt ihrem bewährten Konzept treu und bietet auch mit der zweiten Green-Loan-Tranche institutionellen Investoren die Möglichkeit, langfristig in das Geschäftsmodell der MEP Werke zu investieren. Das MEP Green Financing Programm dient der Refinanzierung der kurzfristigen Finanzierungslinien der MEP Werke, welche zum Aufbau des Solaranlagen-Mietportfolios genutzt wurden. Mit über 7.000 Mietkunden sind die MEP Werke Deutschlands Marktführer in der Vermietung von Solaranlagen. Somit können sich Investoren und Finanzinstitutionen mit einer Investition in einen MEP Green Loan direkt an der privaten Energiewende in Deutschland beteiligen.

Über die Climate Bonds Initiative:

Die Climate Bonds Initiative hat sich zum Ziel gesetzt, einen wachsenden Markt für Green Bonds zu entwickeln, um somit weltweit klimaneutrale Projekte unterstützen zu können. Weitere Informationen unter www.climatebonds.net.

Über die Climate Bonds Zertifizierung:

Die Zertifizierung ist ein Analyse-gestützter Prozess, welcher durch einen von dem Climate Bond Standards Advisory Board genehmigten Prüfer („verifier“) durchgeführt wird. Dabei wird sichergestellt, dass die Climate Bonds Platzierung, die damit verbundenen nachhaltigen Projekte oder Aktivitäten sowie das damit verbundene Finanzbuchhaltungssystem den Climate Bonds Standards entsprechen und die Climate Bonds Zertifizierung erteilt werden kann. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte

Andrew Whiley

Head of Communications & Media - Climate Bonds Initiative (London)

 +44 (0) 506 270 943

Pressemitteilung deutsch
Pressemitteilung englisch

Sandra Wagner
Pressereferentin
MEP Werke GmbH
Mies-van-der-Rohe-Straße 6
80807 München