Lifecycle Management

Anlagenmanagement über 20 Jahre

Durch jahrelange Erfahrung im Bau und Betrieb von Solarkraftwerken verfügen die MEP Werke über das notwendige Know-how, um Solaranlagen für Kunden effizient zu verwalten.

Das von MEP eigens entwickelte eingesetzte Lifecycle Management System sorgt dabei mit seiner prozessualen Tiefe für einen reibungslosen Betrieb aller verwalteten Anlagen. Es stellt somit eine höchstmögliche Anlagenleistung während der gesamten Produktlebenszeit, von der Planung über die Verwaltung und das Controlling bis hin zur Wiedervermarktung und Entsorgung, sicher.

Integrierte Anlagenverwaltung

Wertschöpfung im Sinne des Kunden

Das integrierte Lifecycle Management der MEP ermöglicht es, mit automatisierten Abläufen Kostenpotenziale bei administrativen Aufwänden auszuschöpfen. Hiervon profitieren vor allem die Kunden. Denn durch die hohe Transparenz und Steuerbarkeit der verwalteten Anlagen wird eine deutliche Reduktion der Verwaltungskosten erreicht.


Das Lifecycle Management der MEP:

  • Prozesse sind exakt und bis ins Detail definiert
  • Workflows sichern Qualität und optimieren die zeitlichen Abläufe
  • Management aller Genehmigungen für den Kunden
  • Reduzierung der Verwaltungskosten
  • Transparenz über den gesamten Anlagenbestand


Hohe Servicequalität der MEP:

  • Umfassendes, kundenorientiertes Qualitätsmanagement
  • Standardisiertes Fehlermanagement
  • Schnelle Bearbeitung der Kundenanfragen

Kundensupport

Schnelle Reparaturen durch detaillierte Verwaltung

Durch eine detaillierte Verwaltung sämtlicher Kundendaten ist der Zugriff auf alle installierten Komponenten jederzeit möglich. So kann z. B. ein zu ersetzendes Teil, wie der Wechselrichter, per Seriennummer schnell identifiziert, der Ersatz bestellt und zeitnah verbaut werden. Auf diese Weise entstehen dem Kunden nur minimale Ausfallzeiten.