MEP Werke kooperieren mit SWE

Die Münchner MEP Werke GmbH kooperiert ab sofort mit den Stadtwerken Ettlingen. Die Partnerschaft bedeutet für den Full-Service Anbieter für Solaranlagen einen weiteren Schritt zur Verwirklichung seiner Vision „Solaranlagen für jedermann".

Die Stadtwerke Ettlingen (SWE) werden künftig das Solaranlagen-Mietmodell der MEP Werke GmbH anbieten und geben damit ihren Bestands- sowie Neukunden die Möglichkeit, aktiv an der Energiewende teilzuhaben. Die Zusammenarbeit bringt eine Vielzahl positiver Synergieeffekte für beide Partner. Die SWE bauen ihr Portfolio im Bereich erneuerbare Energien mit der innovativen Miet-Lösung der MEP Werke weiter aus und profitieren von der langjährigen Erfahrung und dem breiten Netzwerk ihres Partners. Die MEP Werke stärken ihre Position im nationalen Solarmarkt und optimieren über die Stadtwerke die Erreichbarkeit der Zielgruppen.

„Die Kooperation mit den SWE ist für uns ein wichtiger Schritt, mehr Kunden mit unserem Solaranlagen-Mietmodell zu erreichen und damit die Energiewende für noch mehr Haushalte kostengünstig zugänglich zu machen. Ettlingen hat sich einen verantwortungsvollen Umgang mit Energie zum Ziel gesetzt und den Ausbau erneuerbarer Energien in einem Klimaschutzkonzept festgehalten – wir freuen uns, unseren Partner dabei unterstützen zu können", erklärt MEP Werke GmbH Geschäftsführer Konstantin Strasser. Die Vermarktung vor Ort geschieht über die SWE.  Alles Weitere übernimmt dann MEP: von Terminierung, Beratung, Planung über Wartung und Instandhaltung bis hin zu Kundenbetreuung.

Hausbesitzer können so zu einem monatlichen Festpreis auf dem eigenen Dach Ökostrom produzieren und machen sich somit unabhängig von steigenden Strompreisen. Der zusätzlich zum Solarstrom benötigte „Reststrom" wird von den Stadtwerken geliefert, sodass eine vollständige Versorgung sichergestellt ist.

„Für viele Privathaushalte stellt die Investition in eine eigene Solaranlage eine große finanzielle Hürde dar, insbesondere nach der Senkung der EEG-Förderung", betont Eberhard Oehler, Geschäftsführer der Stadtwerke Ettlingen. Um möglichst vielen Menschen die Gelegenheit zu bieten, die Vorteile selbst produzierten Ökostroms zu nutzen, sind wir die Kooperation mit den MEP Werken eingegangen, die vielfältige Erfahrung auf diesem Gebiet nachweisen können."

PM Download